Russischer Gasriese steigert Gewinn
Gazprom kann zulegen

Der weltgrößte Gasproduzent, der russische Gasmonopolist Gazprom, hat seinen Nettogewinn im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2005 gesteigert.

MOSKAU. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, kletterte der Nettogewinn um 5,3 Prozent auf 46,93 Milliarden Rubel (rund 1,30 Milliarden Euro). Im ersten Quartal des Vorjahres hatte Gazprom 44,57 Milliarden Rubel Nettogewinn erwirtschaftet.

Der deutsche Energiekonzern RWE hatte erst vor wenigen Tagen erklärt, ins lukrative Gasgeschäft in Russland einsteigen zu wollen. Er hoffe dabei auf eine breite Kooperation mit Gazprom, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%