Russischer Ölförderer
Lukoil kann Gewinn deutlich steigern

Der russische Ölförderer Lukoil hat seinen Gewinn im letzten Halbjahr um 70 Prozent steigern können. Insgesamt konnte das Unternehmen einen Überschuss von fast sieben Milliarden Euro erwirtschaften.
  • 0

MoskauRusslands größter privater Ölförderer Lukoil hat im ersten Halbjahr 2011 seinen Gewinn dank gestiegener Exporte und deutlich höherer Preise um 70 Prozent gesteigert. In den ersten sechs Monaten des Jahres habe der Konzern einen Überschuss von rund 6,8 Milliarden US-Dollar (4,7 Mrd Euro) erwirtschaftet, teilte Lukoil am Mittwoch in Moskau mit.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sei um 43,8 Prozent auf 10,7 Milliarden Dollar gestiegen. Der Umsatz habe bei 64,5 Milliarden Dollar gelegen, knapp 30 Prozent höher als im ersten Halbjahr 2010, hieß es.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Russischer Ölförderer : Lukoil kann Gewinn deutlich steigern"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%