Russischer Ölkonzern wächst
Yukos treibt Sibneft-Übernahme voran

Der russische Ölkonzern Yukos hat seinen Reingewinn im ersten Quartal dieses Jahres fast verdreifacht und ist bei der Übernahme des Konkurrenten Sibneft einen Schritt weiter gekommen.

Reuters MOSKAU. Durch die Übernahme entsteht der viertgrößte nichtstaatliche Ölkonzern der Welt mit einer Produktion so groß wie der Kuwaits. Yukos beauftragte am Montag die Investmentbank Trust mit dem Rückkauf von Yukos-Aktien im Wert von rund 3,73 Mrd. Dollar und beschloss die Ausgabe einer Milliarde neuer Aktien für die Fusion. Außerdem beauftragte der Konzern Citigroup, Credit Suisse First Boston, Morgan Stanley und UBS mit der Ausgabe einer Anleihe, die nach Einschätzung von Banken ein Volumen von mehr als einer Milliarde Dollar haben könnte.

Yukos-Chef Michail Chodorkowski, der reichste Mann Russlands, hatte in der vergangenen Woche bekräftigt, die Übernahme Sibnefts werde trotz der Festnahme seines engen Vertrauten und Yukos-Großaktionärs Platon Lebedew fortgesetzt. Lebedew wird vorgeworfen, sich widerrechtlich Staatseigentum angeeignet zu haben. Die Staatsanwaltschaft hatte Chodorkowski am Freitag im Zuge der Untersuchung eines Privatisierungsgeschäfts aus den 90er Jahren zu einer Befragung vorgeladen.

Marktteilnehmer richteten ihren Blick indes auf die Quartalszahlen. „Die Firma hat besser abgeschnitten als vom Markt erwartet, und die gegenwärtigen Probleme werden auf keinen Fall ihre Ergebnisse beeinträchtigen“, sagte Öl- und Gasanalyst Steven Dashevsky von Aton in Moskau.

Der Ölkonzern steigerte seinen Reingewinn im ersten Quartal auf 1,27 Mrd. Dollar von 462 Mill. im Vorjahreszeitraum. Zu dem Gewinnwachstum hätten eine strikte Kostenkontrolle, ein höherer Absatz und das Preisumfeld beigetragen, sagte Chodorkowski in einer Mitteilung. Russische Ölfirmen haben von höheren Ölpreisen vor dem Irak-Krieg und Produktionsausfällen in Venezuela und Nigeria profitiert. Yukos-Aktien stiegen an der Moskauer Börse RTS um fast fünf Prozent auf 14,05 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%