Sanierung des Flugzeugherstellers
Feilschen um Airbus-Standorte

Ankündigungen, Spekulationen, Dementis: Die bevorstehende Sanierung des Flugzeugherstellers Airbus führt zu heftigen Reaktionen bei Politikern und Belegschaften. Die Airbus-Mutter EADS ist derzeit nicht in der Lage, die Ängste der Belegschaft zu beschwichtigen. Einziger Kommentar: Es ist noch nichts entschieden. Denn jeder weiß: Ohne Verkäufe und Entlassungen wird der Flugzeughersteller nicht zu sanieren sein.

fas / ali / lip MÜNCHEN / HAMBURG / PARIS. Dabei fürchten vor allem die sechs deutschen Werke um ihren Bestand. Obwohl der deutsche Airbus-Chef Gerhard Puttfarcken den Verkauf von fünf der deutschen Werke dementiert hat, bezeichnet Betriebsratschef Jürgen Bruns die Stimmung unter den Airbus-Mitarbeitern als „hochgradig gespannt“. Den Einstieg von Finanzinvestoren beim Airbus-Werk Nordenham wiesen die Arbeitnehmervertreter als „Vermutungen“ zurück.

EADS hat dem Flugzeugbauer einen Sparkurs mit dem Titel „Power-8“ verordnet. Er soll die jährlichen Kosten von 2010 an um mindestens zwei Mrd. Euro drücken. Die Vertreter der EADS-Großaktionäre, Manfred Bischoff und Arnaud Lagadère, stellten sich demonstrativ hinter den Plan, den der zurückgetretene Airbus-Chef Christian Streiff ausgearbeitet hatte.

Power-8 mit seinen acht Eckpunkten lässt Raum für Spekulationen über den Weg, nicht aber über das Ziel. Airbus verliert durch die zwei Jahre verspätete Auslieferung der A380 in den kommenden vier Jahren fast fünf Mrd. Euro, hinzu kommen milliardenschwere Belastungen aus dem Dollar-Verfall.

Power-8 fordert den Abbau von Doppelstrukturen in den 16 europäischen Fertigungsstandorten. So werden sowohl die kleine A320 als auch der Riesenairbus A380 parallel in Hamburg und Toulouse gefertigt. Diese Doppelfertigung steht zur Disposition. Hamburger Politiker befürchten das Aus des A380-Auslieferungszentrums an der Elbe, das sie gegen starke Widerstände mit hohen Subventionen durchgeboxt haben.

Seite 1:

Feilschen um Airbus-Standorte

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%