Saudi-Arabien
EADS gewinnt Grenzsicherungs-Auftrag

Der europäische Rüstungskonzern EADS hat nach eigenen Angaben einen Vertrag zur Absicherung der saudiarabischen Grenze gewonnen.

HB BERLIN. "EADS hat den Auftrag gewonnen", sagte Rüstungschef Stefan Zoller am Mittwochabend in Berlin. Details wollte er nicht nennen.

Saudi-Arabien will nach früheren Angaben seine 900 Kilometer lange Grenze zum Irak mit einem Stacheldrahtzaun sichern, der mit Radar-Anlagen und Wärmesuchgeräten ausgerüstet ist. Um den Auftrag hatten sich unter anderen auch die französische Rüstungsfirma Thales und die US-Rivalen Raytheon und DRS Technologies bemüht. Der Auftrag beläuft sich früheren Angaben zufolge auf gut eine Milliarde Dollar und ist Teil eines größeren Plans zur Sicherung der insgesamt 6500 Kilometer langen Grenze Saudi-Arabiens.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%