Schmierstoff-Hersteller
Fuchs Petroclub übertrifft Erwartungen

Die weltweite Absatzflaute hat den Schmierstoff-Hersteller Fuchs Petrolub auch im zweiten Quartal getroffen. Das MDax-Unternehmen schnitt jedoch besser ab als erwartet.

HB MANNHEIM. Die weltweite Absatzflaute hat den Schmierstoff-Hersteller Fuchs Petrolub auch im zweiten Jahresviertel getroffen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei von April bis Juni auf 40,2 Mio. Euro zurückgegangen, teilte die im MDax notierte Gesellschaft am Donnerstag in Mannheim mit. Dabei übertraf Fuchs Petrolub aber deutlich die Schätzungen der Analysten, die im Schnitt mit einem Ergebnis von 30,7 Mio. Euro nach 49,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum gerechnet hatten.

Unter dem Strich verdiente Fuchs Petrolub nach Minderheiten 26,8 (Vorjahr: 32,8) Mio. Euro. Der Umsatz sackte auf 291,1 Mio. Euro ab - nach 368,0 Mio. Euro im Vorjahr. Derzeit sehen die Mannheimer keine wesentliche Verbesserung der Schmierstoffnachfrage. Für das Gesamtjahr erwartet Fuchs Petrolub deshalb Umsätze und ein Ergebnis unter dem Vorjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%