Schon nach elf Monaten
Daimler übertrifft Absatz von 2012

Der Autokonzern Daimler wächst weiter: Nach den ersten elf Monaten dieses Jahres hat die Marke Mercedes-Benz schon so viele Autos verkauft wie im kompletten Jahr 2012. Erfolg haben vor allem Kompakt- und Luxusmodelle.
  • 0

StuttgartDer Autobauer Daimler bleibt zum Jahresende auf steilem Wachstumskurs und hat schon nach elf Monaten soviele Autos seiner Nobelmarke Mercedes-Benz verkauft wie im gesamten Jahr 2012. Im November legte deren Absatz um 10,9 Prozent auf 133 441 Autos zu, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Seit Januar stehen mehr als 1,32 Millionen Wagen in den Büchern und damit gut 2000 Stück mehr als im Gesamtjahr 2012. Zusammen mit der Schwestermarke Smart kommt Daimler nach elf Monaten auf knapp 1,42 Millionen Autos.

Wachstumstreiber bleiben die neuen Kompaktmodelle sowie die neue S-Klasse. Während die A-, B- und CLA-Klasse im November erneut um mehr als 50 Prozent zulegen konnte, steigerte Daimlers Flaggschiff seinen Absatz um 47,3 Prozent. Während die Kompakten zwar für gute Verkaufszahlen sorgen, aber nicht das ganz große Geld in die Kassen spülen, soll die S-Klasse Daimlers Gewinn wieder ankurbeln.

Besser läuft es für Daimler inzwischen auch in China: Auf dem weltgrößten Automarkt legten die Stuttgarter im November um ein Viertel zu. Trotzdem fahren die Schwaben hier noch der Oberklasse-Konkurrenz von BMW und der Volkswagen-Tochter Audi hinterher.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Schon nach elf Monaten: Daimler übertrifft Absatz von 2012"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%