Schwacher Auftragseingang
Volvo mit Lastwagen auf Talfahrt

Der Nutzfahrzeughersteller Volvo ringt mit einem deutlichen Absatz- und Gewinnrückrang. Im dritten Quartal meldet das schwedische Unternehmen einen Gewinnrückgang auf 160 Millionen Euro.
  • 0

StockholmDer Nutzfahrzeughersteller Volvo AB hat stärker als erwartet mit einem Absatz- und Gewinnrückrang zu kämpfen. Im dritten Quartal fuhr das schwedische Unternehmen einen von 3,9 auf 1,4 Milliarden Kronen (160 Millionen Euro) geschrumpften Überschuss ein. Der Umsatz fiel von um sechs Prozent auf 69,1 Milliarden Kronen.

Wie am Mittwoch in Göteborg weiter mitgeteilt wurden, ging der Auftragseingang um 25 Prozent auf 45.300 Lkw zurück. Konzernchef Olof Persson nannte als wichtigste Ursachen die schwache Nachfrage in Europa. Für 2013 erwartet Volvo eine gegenüber diesem Jahr unveränderte Marktentwicklung.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Schwacher Auftragseingang: Volvo mit Lastwagen auf Talfahrt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%