Schwaches Inlandsgeschäft
Kurzarbeit bei Miele

Für rund 1 900 Mitarbeiter im Stammwerk Gütersloh hat Haushaltsgeräte-Hersteller Miele Kurzarbeit angemeldet.

HB GÜTERSLOH. Grund sei die andauernde Konjunkturschwäche in Deutschland, sagte ein Firmensprecher am Donnerstag. Betroffen seien rund 1900 der knapp 4900 Beschäftigen am Standort. Die Maßnahme im Rahmen einer Betriebsvereinbarung sei befristet von Ende Oktober bis Mitte März. Das Miele-Auslandsgeschäft laufe gut. Die Firma beschäftigt weltweit rund 15 000 Mitarbeiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%