Seat-Zulieferer beenden Streik
Produktion in Spanien wieder aufgenommen

Stockende Produktionskette: Während eines Streiks bei einem Zulieferer konnte die spanische VW-Tochter Seat zeitweise nicht produzieren. Dank einer Einigung ist der Arbeitskampf nun beigelegt.
  • 0

MadridDie VW-Tochter Seat kann die Produktion in ihrem Werk in Spanien wieder aufnehmen. Der Streik bei einem Zulieferer sei beendet, teilte der Autobauer am Donnerstag mit. Die Beschäftigten des Sitze-Lieferanten Johnson Controls Eurosit hatten zuvor ein Angebot angenommen.

Eigentlich sollte der Ausstand bis Dienstag dauern. Das Werk in Martorell nahe Barcelona hat eine Kapazität von 2100 Fahrzeugen am Tag. Dort laufen die Modelle Leon und Ibiza sowie der Geländewagen Q3 von Audi vom Band.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Seat-Zulieferer beenden Streik: Produktion in Spanien wieder aufgenommen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%