Protestplakat vor dem Siemens-Werk in Leipzig

CEO Joe Kaeser sieht sich heftiger Kritik ausgesetzt.

(Foto: dpa)

Siemens unter Druck Protest bei Wind und Wetter

Die Beschäftigten machen zur Hauptversammlung am Mittwoch gegen den geplanten Stellenabbau bei Siemens mobil. Auch die geplante Zugfusion mit Alstom sorgt für Streit. Joe Kaeser muss sich erneut rechtfertigen.

MünchenEs ist ein weiter Weg von Görlitz nach München – erst recht, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist. Am Freitag haben sich drei Dutzend Siemens-Beschäftigte aus Görlitz auf den Weg gemacht. „Wir hatten bislang wirklich jedes Wetter, von kaltem Gegenwind bis zu frühlingshaften Temperaturen“, sagt Steffen Bachran bei einer Verschnaufpause in dem kleinen Dorf Büttelbronn im Gespräch mit dem Handelsblatt. Bis zu 180 Kilometer am Tag ist die Gruppe gefahren. Wer nicht so fit ist wie der Senioren-Lizenzfahrer Bachran konnte sich zwischendurch im Begleitwagen ausruhen. Das Ziel für Mittwochmorgen: die Olympiahalle in München.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Siemens unter Druck - Protest bei Wind und Wetter

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%