"Sinnvolle Übernahme"
Grote & Hartmann geht an US-Autozulieferer

Die deutsche GHW Grote & Hartmann GmbH geht für 220 Mill. Dollar an den US-Autozulieferer Lear. Bereits seit geraumer Zeit arbeiten beide Unternehmen zusammen. Franz Margraf, Geschäftsführer von Grote & Hartmann, bezeichnete die Übernahme als „sinnvoll“.

HB NEW YORK/DÜSSELDORF. Mit dem Zukauf werde der US-Konzern sein Geschäft im Bereich elektrischer Bauteile und seinen Kundenkreis in der Automobilindustrie ausweiten, teilte Lear am Montag mit. Grote & Hartmann erwirtschafte 2003 etwa 75 % seines Umsatzes von rund 225 Mill. € in Europa. Grote & Hartmann stellt elektrische Komponenten her, die in Autos und Haushaltsgeräten zum Einsatz kommen. Margraf sagte, keiner der rund 2000 Arbeitsplätze bei Grote & Hartmann sei durch die Übernahme gefährdet, da sich das Geschäft der beiden Unternehmen nicht überschneide.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%