Solar-Unternehmen
Solon erwartet mehr vom Jahr 2006

Der Solarmodulproduzent Solon hat nach einem Gewinnsprung in der ersten Jahreshälfte die Prognose für 2006 angehoben.

dpa-afx BERLIN. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei von 3,3 Mill. auf 9,4 Mill. Euro gewachsen, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Mittwoch in Berlin mit. Die Gesellschaft rechnet für das Gesamtjahr nun mit einem Umsatz- und Ergebnisplus von 75 Prozent. Zuvor hatte Solon ein Wachstum von 50 Prozent in Aussicht gestellt.

Der Umsatz kletterte in der ersten Jahreshälfte um 92 Prozent auf 141,8 Mill. Euro und der Überschuss von 2,1 Mill. auf 5,5 Mill. Euro. Solon profitierte von der anhaltend hohen Nachfrage nach Solarmodulen. Der Anteil des Exportgeschäfts am Gesamtumsatz erhöhte sich den Angaben zufolge auf über 35 Prozent. Für eine Stellungnahme war bei dem Unternehmen zunächst niemand erreichbar.

Der Aktienkurs von Solon kletterte vorbörslich nach Vorlage der Bilanz. Bei Lang & Schwarz legte der Titel auf 31,00 zu 31,75 Euro zu. Der Xetra-Schluss hatte am Vortag bei 30,20 Euro gelegen.

Der angehobene Ausblick wird nach Ansicht eines Händlers die Aktie des Solarmodulproduzenten antreiben. "Die Zahlen fielen aber eher gemischt aus, so lagen der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) sowie der Überschuss leicht unter unseren Erwartungen", sagte der Marktteilnehmer am Mittwoch. Dagegen sei der Umsatz etwas besser als erwartet ausgefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%