Solarbranche
SMA Solar bleibt auf Wachstumskurs

Bereits gestern hatten zahlreiche Solarunternehmen Zahlen vorgelegt, die überwiegend schlecht ausfielen. SMA Solar kann sich jedoch dem negativen Branchentrend entziehen. Der Gewinn im dritten Quartal stieg und bereits gestern hatte das Unternehmen seine Prognose erhöht.
  • 0

HB NIESTETAL. Der Solartechnik-Hersteller SMA Solar hat im dritten Quartal auch unter dem Strich seinen Gewinn gesteigert. Der Überschuss stieg von 45,7 Mio. auf 60 Mio. Euro, wie die im TecDax notierte Gesellschaft am Freitag in Niestetal bei Kassel mitteilte. Auch Umsatz und operatives Ergebnis (EBIT) legten wie bereits im Oktober bekanntgegeben zu. Im Neun-Monatsvergleich sank der Gewinn um neun Prozent auf 86 Mio. Euro.

Am Donnerstag hatte SMA seine Prognose zum zweiten Mal binnen eines Monats erhöht. Der Vorstand erwartet nun einen Umsatz von 850 bis 900 Mio. Euro. Die EBIT-Marge soll bei 23 bis 25 Prozent liegen. 2008 hatte das Unternehmen bei einem Umsatz von 681,6 Mio. Euro ein EBIT von 167,4 Mio. Euro erzielt - dies entsprach eine Marge von 24,5 Prozent.

Kommentare zu " Solarbranche: SMA Solar bleibt auf Wachstumskurs"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%