Solarfirma braucht Kapitalerhöhung
Centrotherm unter Druck

Die Aussicht auf eine Kapitalerhöhung hat die Aktien von Centrotherm Photovoltaics am Mittwoch belastet. Mit einem Minus von zeitweise über zehn Prozent gehörten die Papiere zu den großen Verlierern im TecDax. „Außerdem kommt die Zurücknahme der Gewinnprognose nicht gut an“, sagte ein Händler.

HB FRANKFURT. Auch wenn Centrotherm betont, dass damit keine Aussage darüber verbunden sei, ob das Ergebnis besser oder schlechter ausgefallen ist, sorgt das erst einmal für Skepsis unter der Anlegern.“

Der auf Solartechnik spezialisierte Anlagenbauer will über eine kombinierte Sach- und Barkapitalerhöhung die Schwesterfirma Centrotherm Thermal Solutions in den Konzern integrieren. Das Unternehmen rechnet eigenen Angaben zufolge weiterhin mit einem kräftigem Umsatzplus und einer weiterhin guten Rendite.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%