Solarfirma
Odersun-Sanierung nicht in Eigenverantwortung

Der Solarfirma Odersun ist es nicht gelungen, kurzfristig einen Investor für das gesamte Geschäft zu finden. Eine Sanierung unter Führung des bisherigen Managements wird es deshalb nicht geben.
  • 0

Frankfurt (Oder)Die ums Überleben kämpfende Solarfirma Odersun wird sich nicht in Eigenregie unter der Führung des Managements sanieren. Der Vorstand der Firma aus Frankfurt (Oder) habe einen entsprechenden Antrag zurückgezogen, nachdem sich kurzfristig kein neuer Investor gefunden hatte, teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg am Mittwoch mit. Es bleibe aber das Ziel, möglichst große Teile von Odersun durch den Verkauf an Investoren zu retten. Die Gehälter der 260 Mitarbeiter seien bis Ende Mai gesichert, erklärte Wienberg.

Odersun hatte Ende März wie zuvor mehrere Solarfirmen einen Insolvenzantrag gestellt. Die Branche leidet unter Preisverfall, Billigkonkurrenz und Kürzungen von Fördergeldern.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Solarfirma: Odersun-Sanierung nicht in Eigenverantwortung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%