Sonderprämie
Thyssen-Krupp Steel belohnt seine Mitarbeiter

Die Stahlsparte von Thyssen-Krupp beteiligt ihre Mitarbeiter an dem Rekordergebnis in diesem Jahr. Die knapp 20 000 Mitarbeiter erhalten mit dem Dezembergehalt eine Sonderprämie. Die Lohn- und Tarifempfänger erhalten nach Angaben von Thyssen-Krupp Steel eine Prämie von jeweils 1350 Euro, Auszubildende bekommen 338 Euro.

HB DÜSSELDORF. „Die erste Ernte des ergebnis- und erfolgsabhängigen Bonunssystems, das wir im September 2004 mit dem Betriebsrat abgeschlossen haben, ist ein toller Erfolg für die Mitarbeiter“, sagte Personalvorstand Dieter Kroll am Freitag.

Gesamtbetriebsratschef Willi Segerath hob hervor: „Früher waren wir von der Großzügigkeit des Management abhängig, heute gibt es klare Regeln, nach denen die Kolleginnen und Kollegen von ihrer guten Arbeit profitieren.“

Die Stahlsparte hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004/05 den Gewinn vor Steuern und Fremdanteilen auf 1,063 Milliarden Euro fast verdoppelt. Der gesamte Konzern hatte den Gewinn vor Steuern und Sondereffekten auf 1,84 (Vorjahr: 1,48) Milliarden Euro vergrößert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%