Sorge bei Verbraucherschützern
Bahn-Tickets bei Lidl

Erstmals gibt es vom 19. Mai an Bahntickets im Supermarkt. In den rund 2 600 Filialen des Lebensmitteldiscounters "Lidl" bietet die Deutsche Bahn zwei Fahrkarten zum Preis von 49,90 Euro an, die für eine beliebig weite Bahnreise innerhalb Deutschlands gelten.

dpa-afx BERLIN. Das teilte die Bahn am Freitag mit. Nach Angaben der Bahn rechnet sich das Angebot bereits für eine Bahnfahrt ab etwa 160 Kilometer. Der Verkauf läuft bis 28. Mai, die Tickets gelten bis 3. Oktober.

Gebucht werden kann damit jeweils für eine einfache Fahrt in der 2. Klasse. Mit Aufpreisen können auch die ICE-Sprinter und die Züge der Citynightline und des DB Nachtzugs benutzt werden. Kinder unter sechs Jahren fahren kostenlos mit. Der Vertriebschef der Deutschen Bahn, Jürgen Büchy, sagte, die Tickets würden bewusst außerhalb der Bahn angeboten. Damit wolle die Bahn auch Menschen erreichen, für die Bahnfahren bisher noch nicht in Frage kam.

Verbraucherschützer reagierten auf das neue Angebot mit Sorge. "Die Bahn darf keine reine Billigpreisstrategie fahren", sagte Christian Fronczak vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) dem "Tagesspiegel". Er warnte vor einer Quersubventionierung der neuen Billigkontingente über die regulären Fahrpreise und durch eine weitere Einschränkung der Serviceangebote.

Dagegen glaubt der Einzelhandelsverband, dass das Beispiel Schule machen könnte. "Wir haben die meisten Kundenkontakte in Deutschland", sagte Hubertus Pellengahr vom Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) der Zeitung. "wir sind der maßgeschneiderte Vertriebsweg für den Verkauf standardisierter Produkte."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%