Spandex
Druckmaterialhersteller soll Besitzer wechseln

Der Druckmaterialhersteller Spandex erwirtschaftet einen Umsatz von rund 250 Millionen Euro. Nun steht das Schweizer Unternehmen zum Verkauf. Interesse dürften vor allem Finanzinvestoren haben.

London/FrankfurtDer Schweizer Druckmaterialhersteller Spandex steht Insidern zufolge zum Verkauf. Der Finanzinvestor Gilde habe die Investmentbank Greenhill mit der Organisation einer Auktion für die Firma aus Dietlikon beauftragt, sagten zwei mit der Situation vertraute Personen.

Bis zum Monatsende könnten Bieter vorläufige Angebote einreichen. Interesse dürften vor allem andere Finanzinvestoren haben. Spandex erwirtschaftet einen Umsatz von rund 250 Millionen Euro und einen operativen Gewinn (Ebitda) von rund 25 Millionen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%