Sparte soll wieder in die Gewinnzone geführt werden
Nutzfahrzeuge machen VW Freude

Europas größter Automobilhersteller Volkswagen hat in den ersten fünf Monaten 2004 weltweit deutlich mehr Nutzfahrzeuge verkauft als im gleichen Vorjahreszeitraum. Wie der Konzern am Montag mitteilte, konnte VW im Mai 9 Prozent mehr Nutzfahrzeuge absetzen.

HB HANNOVER. Bis Ende Mai wurden 117 500 Nutzfahrzeuge ausgeliefert, neun Prozent mehr als im Vorjahr, teilte VW während einer Betriebsversammlung am Montag im Werk Hannover mit. Im laufenden Jahr will die VW-Nutzfahrzeugsparte trotz weiterhin hoher Investitionen in neue Modelle in die Gewinnzone zurückkehren, nachdem der Konzern in dieser Sparte 2003 erstmals seit acht Jahren tiefrote Zahlen ausgewiesen hatte.

VW-Nutzfahrzeugchef Bernd Wiedemann hatte diese Prognose Anfang März allerdings unter den Vorbehalt gestellt, dass die Autokonjunktur anspringt. Im vergangenen Jahr hatten hohe Belastungen durch Modellwechsel, Investitionen in die Modernisierung von mehreren Werken sowie negative Konjunktur- und Wechselkurseinflüsse im Nutzfahrzeuggeschäft einen operativen Rekordverlust von 233 Millionen Euro entstehen lassen. Im Konzern hatte sich der operative Gewinn wegen einer Vielzahl von Sondereffekten um über 60 Prozent auf knapp 1,8 Milliarden Euro verringert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%