Spekulation
Thyssen-Chef befürchtet „Rohstoffblase“

Thyssen-Krupp-Chef Ekkehard Schulz sieht an den Rohstoffmärkten Anzeichen für eine neue Blase. Weil Spekulanten die Preise hochtrieben, könnte es bis 2012 dauern, bis sein Unternehmen wieder das Niveau von 2007 erreicht.
  • 0

HB DÜSSELDORF. Der Vorstandschef des Thyssen-Krupp-Konzerns Ekkehard Schulz warnt vor Rohstoffspekulanten. „Hier entsteht die nächste Blase“, sagte der Manager der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“: „Da sind schon wieder Spekulanten und Finanzjongleure unterwegs, die munter mit Derivaten handeln.“ Preise für Rohstoffe würden inzwischen nicht mehr auf Jahresbasis verhandelt, sondern am extrem kurzfristigen Spotmarkt. „Meine Sorge ist, dass nach der Immobilienblase jetzt eine Rohstoffblase kommt.“

Schulz, der das schlimmste Jahr in der Geschichte von Thyssen-Krupp zu verkraften hat mit einem Verlust von 2,4 Milliarden Euro, befürchtet, dass es noch bis 2012 dauern werde, bis das Unternehmen wieder das Niveau des Jahres 2007 erreicht hat. Selbst die hohen Wachstumsraten in China und Indien reichten nicht aus, den weltweiten Absturz abzufangen.

Schulz (68) schloss aus, dass er selbst eines Tages die Nachfolge des greisen Berthold Beitz (96) an der Spitze der Krupp-Stiftung antreten werde. Prädestinierter Anwärter sei dagegen Thyssen-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme: „Es gab nie einen Wettbewerb zwischen Herrn Cromme und mir. Ohnehin war mir klar, dass nur ein Kruppianer die Nachfolge von Herrn Beitz antreten kann.“ Cromme kommt ursprünglich von Krupp.

Dass man mit 68 Jahren noch an der Spitze eines großen Dax-Konzerns stehen kann, ist für Schulz kein Problem: „Oder hätten Sie es lieber jung, dynamisch, aber erfolglos?“

Kommentare zu " Spekulation: Thyssen-Chef befürchtet „Rohstoffblase“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%