Spekulation um Kostenüberhang
Verwirrung um A380: Forgeard widerspricht Hertrich

Airbus-Chef Noel Forgeard hat am Donnerstag der Aussage des deutschen EADS-Chefmanagers Rainer Hertrich widersprochen, die Entwicklung des Großflugzeuges A380 koste 1,45 Milliarden Euro mehr als geplant.

HB PARIS. „Die Entwicklungskosten betragen rund zehn Milliarden Euro. Ich hoffe, dass wir im Budget bleiben“, sagte Forgeard dem französischen Nachrichtensender LCI.

Forgeard gestand aber ein Kostenrisiko ein. „Bisher mussten wir keine Ausgabenüberschreitung hinnehmen“, sagte er. „Im Interesse der Transparenz“ habe er den Aktionären vergangene Woche das Risiko angezeigt, dass die Kosten bis zum Ende des Programms im Jahre 2010 den Plan „in der Größenordnung von zehn Prozent, um eine Milliarde Euro,“ überschreiten könnten. Er habe aber hinzugefügt, dass Airbus hart daran arbeite, dass dieser Fall nicht eintrete. Die von Hertrich genannte Zahl sei nur eine für den schlimmsten Fall angenommene Maximalgröße.

Der Streit um die Zahlen findet vor dem Hintergrund eines Machtkampfes um die EADS-Spitze statt. Forgeard will mit Hilfe des französischen Präsidenten Jacques Chirac den französischen EADS-Co- Chef Philippe Camus ablösen, stößt dabei aber auf energischen Widerstand des deutschen EADS-Großaktionärs DaimlerChrysler, der auch den Co-Chef Hertrich stellt. Camus äußerte sich am Donnerstag optimistisch. Er habe „Vertrauen“ in den französischen EADS-Aktionär Lagardère, der die Personalentscheidung schon lange getroffen habe, sagte Camus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%