Spezialpumpen-Hersteller
Flaute bei Auftraggebern belastet Pfeiffer Vacuum

Beim Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum sind im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn geschrumpft. Am Jahresziel hält das Unternehmen aus Aßlar jedoch weiterhin fest.
  • 0

AßlarDer Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum hat die Konjunkturabkühlung im zweiten Quartal zu spüren bekommen. Die Flaute in den beiden wichtigsten Auftraggeberbranchen Halbleiter und Solar drückte auf Umsatz und Gewinn.

Wie das im TecDax notierte Unternehmen am Dienstag in Aßlar mitteilte, sank der Umsatz im zweiten Vierteljahr im Vergleich zum Vorjahr um 22 Prozent auf 110 Millionen Euro. Der Gewinn schrumpfte unter dem Strich von 13,2 auf 10,5 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr bekräftigte Pfeiffer das auf der Hauptversammlung ausgegebene Umsatzziel von 470 bis 500 (2011: 519,5) Millionen Euro.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Spezialpumpen-Hersteller: Flaute bei Auftraggebern belastet Pfeiffer Vacuum "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%