Sportartikelkonzern: Adidas bekräftigt Ausblick

Sportartikelkonzern
Adidas bekräftigt Ausblick

Der weltweit zweitgrößte Sportartikelkonzern Adidas hat seine Erwartungen für das gerade begonnene Jahr 2006 bekräftigt.

HB MÜNCHEN. Der Gewinn solle prozentual zweistellig wachsen, der Umsatz im hohen einstelligen Prozentbereich, heißt es in einer Präsentation von Finanzvorstand Robin Stalker anlässlich eines Investorentages in New York. „Die Präsentation war - wenig überraschend - sehr optimistisch für das kommende Jahr, das für Adidas hervorragend werden könnte“, hieß es in einer Studie der Investmentbank Dresdner Kleinwort Wasserstein, die den Investorentag veranstaltet hat.

Adidas erhofft sich durch die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland in diesem Jahr einen Schub für das Geschäft und die Marke Adidas. Mitte des Jahres wird mit dem Abschluss der Übernahme des US-Konkurrenten Reebok gerechnet.

Der Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr solle wie erwartet um mindestens 20 Prozent und der Umsatz im hohen einstelligen Prozentbereich wachsen, hieß es. Die Adidas-Aktie notierte am Mittwoch in einem freundlichen Gesamtmarkt nahezu unverändert bei 164,66 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%