Squeeze-out angestrebt
Merck besitzt Serono zu 98 Prozent

Der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiehersteller Merck hat sich mehr als 98 Prozent der Stimmrechte an dem Schweizer Biotech-Konzern Serono gesichert und strebt weiterhin einen Squeeze-out an.

dpa-afx COISINS. Merck Kgaa hält mit Ablauf der Angebotsfrist für Serono 98,55 Prozent der Stimmrechte an Europas größtem Biotech-Unternehmen. Insgesamt seien der im MDax notierten Merck Kgaa bis Montag 16.00 Uhr 1 278 015 Inhaberaktien der Merck Serono SA angedient worden, was einem Anteil von 72,93 Prozent aller Inhaberaktien entspreche, auf die sich das Angebot bezogen habe, teilte Merck am Mittwoch in Coisins mit.

Merck strebe weiterhin einen Squeeze-out der ausstehenden Serono-Aktionäre an. In der Schweiz würden dafür 98 Prozent der Stimmrechte benötigt, während die Schwelle für eine Zwangsabfindung in Deutschland bei 95 Prozent liegt. Ende der Woche werde Merck voraussichtlich das endgültige Zwischenergebnis des öffentlichen Kaufangebotes präsentieren, sagte der Sprecher. Neben einem Squeeze-out würde weiterhin ein Delisting der Serono-Aktie angestrebt. Einen Zeitpunkt wollte der Sprecher noch nicht nennen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte sich Merck bei der freundlichen Übernahme von Serono durch die Einigung mit der Besitzerfamilie Bertarelli 64,5 Prozent des Serono-Kapitals sowie 75,5 Prozent der Stimmrechte gesichert. Den öffentlichen Aktionären wurde ein Angebot von 1 100 Schweizer Franken pro Aktie unterbreitet. Merck will sich mit der fast elf Mrd.-teuren Übernahme von Serono vor allem das Pharmageschäft in den USA weiter verstärken.

In Europa ist die Übernahme von der EU-Kommission bereits ohne Auflagen genehmigt worden. Die US-Kartellbehörden hatten dem Zukauf bereits Ende Oktober zugestimmt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%