Stahlbranche
Thyssen-Krupp: Edelstahl glänzt nicht mehr

Der Stahlriese Thyssen-Krupp fährt seine Edelstahl-Produktion herunter. Die Werksferien werden dafür von zwei auf vier Wochen verlängert.

HB DÜSSELDORF. Deutschlands größter Stahlproduzent ThyssenKrupp verlängert wegen des Nachfrageeinbruchs bei Edelstahl seine Werksferien auf vier Wochen. In den Nirosta-Werken Düsseldorf Benrath, Bochum und Krefeld, stünden die Bänder zwei Wochen länger als sonst still, sagte ein Sprecher von ThyssenKrupp-Stainless am Dienstag.

Auf Gehalt müssten die Mitarbeiter wegen der Werksferien von 15. Dezember bis 11. Januar aber nicht verzichten. Der Produktionsstopp werde mit Resturlaub und Überstunden verrechnet, sagte der Sprecher. Welches Ausmaß der Nachfragerückgang nach Edelstahl hat, wollte er unter Verweis auf die Bilanzpressekonferenz des Konzerns am Freitag nicht sagen.

Wegen der Krise in der Automobilindustrie haben bereits viele Autobauer und Zulieferer ihre Schichten heruntergefahren und wie Continental die Werksferien über den Jahreswechsel verlängert.

Am Montag hatte die "Financial Times Deutschland" berichtet, ThyssenKrupp bereite sich mit einem striktem Sparprogramm auf den weltweiten Konjunktureinbruch vor. Ziel seien Einsparungen von rund einer Milliarde Euro. Allein die Verwaltungskosten sollten um zehn Prozent gesenkt werden, Entlassungen seien aber nicht geplant.

Noch im August hatte Deutschlands größter Stahlproduzent seine Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2007/08 trotz der weltweiten Konjunkturabkühlung erhöht. Konzern-Chef Ekkehard Schulz erklärte damals, er erwartete ein Ergebnis vor Steuern und Sondereffekten von mehr als 3,2 Mrd. Euro. Der Umsatz sollte 53 Mrd. Euro erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%