Standardwert: MAN will Werk Gustavsburg mit 750 Beschäftigten verkaufen

Standardwert
MAN will Werk Gustavsburg mit 750 Beschäftigten verkaufen

Der Lastwagenbauer MAN will sein Presswerk im südhessischen Gustavsburg mit rund 750 Beschäftigten verkaufen.

dpa-afx MÜNCHEN. Der Lastwagenbauer MAN will sein Presswerk im südhessischen Gustavsburg mit rund 750 Beschäftigten verkaufen. Wie das Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte, sollen die Arbeitsplätze am Standort Gustavsburg durch eine strategische Partnerschaft und langfristige Liefervereinbarungen gesichert werden. Dafür soll die Geschäftseinheit Pressteile in ein Gemeinschaftsunternehmen mit der bayerischen Hörmann Beteiligungs KG eingebracht werden. "MAN würde sich in eine Minderheitenposition zurückziehen", sagte ein Unternehmenssprecher.

Die Hörmann Gruppe ist bereits an einem früheren MAN-Werk in Penzberg beteiligt. In Gustavsburg stellt MAN für seine Nutzfahrzeugsparte Rahmenbauteile und Feinbleche her. MAN Nutzfahrzeuge plane, den Standort zu einem Kompetenzzentrum für Umformtechnik zu entwickeln und damit langfristig zu sichern. Hörmann will die Bereiche Vertrieb und Technik erweitern und die Fertigung von Stahlkomponenten ausbauen. "Das in Gustavsburg vorhandene Know- how und die eingesetzten Technologien erweitern unsere Kompetenzen ideal", sagte Hörmann-Geschäftsführer Heinz Runte.

Der Verkauf der Mehrheit ermöglicht es dem Werk, künftig auch für andere Hersteller zu arbeiten. Durch diese Öffnung für andere Kunden sei langfristig sogar mit mehr Beschäftigung zu rechnen. "Das Werk Gustavsburg kann sich so stärker am Markt orientieren und ist zugleich eingebunden in ein industrielles Automotive-Konzept der Hörmann Gruppe", sagte Lars Wrebo, Vorstand für Logistik, Produktionsstrategie und Informationstechnologie der MAN Nutzfahrzeuge. Bereits heute erziele das Werk einen wichtigen Teil seines Umsatzes mit weiteren Kunden.

MAN hatte sich Mitte 2005 in einem ähnlichen Schritt von der Mehrheit an dem Penzberger Komponentenwerk getrennt. Auch in Gustavsburg werde sich für die Beschäftigten nichts ändern, wenn der Verkauf klappe, betonte der MAN-Sprecher. Über die weiteren Details wurde Stillschweigen vereinbart. Die Hörmann Gruppe beschäftigt etwa 5 500 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2006 rund 600 Mill. Euro Umsatz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%