Standort-Entscheidung
EADS will in Alabama Tankflugzeuge bauen

Der europäische Luft- und Raumfahrt-Konzern EADS will im US-Bundesstaat Alabama bis zu 600 Mill. Dollar in ein Entwicklungs- und Fertigungszentrum für Tankflugzeuge investieren, falls das Unternehmen einen entsprechenden Auftrag des US-Militärs erhält.

HB PARIS. EADS kündigte am Mittwoch an, in dem Ort Mobile werde zunächst ein Entwicklungszentrum errichtet, das Anfang 2006 starten solle und in dem bis zu 150 Mitarbeiter beschäftigt werden sollten. Bei einem Zuschlag für die Lieferung von Tankflugzeugen an das US-Militär werde dort dann auch die Fertigung dieser Maschinen aufgenommen. Je nach Größe und Zeitspanne des US-Auftrages könnten bis zu 1000 Mitarbeiter in der Fertigung beschäftigt werden.

EADS hatte fünf Monate nach einem Standort für die Tankerfertigung in den USA gesucht. Als Vorzüge von Mobile am Golf von Mexiko pries EADS unter anderem den benachbarten Flughafen mit zwei Landebahnen und einen ebenso vorhandenen Tiefwasserhafen. Zuletzt hatte der Konzern zwischen vier Standorten ausgewählt.

Die Standortwahl ist eine vorsorgliche Entscheidung, mit der der EADS-Konzern seine Position im Wettbewerb mit Boeing um die erwarteten milliardenschweren Aufträge für neue Tankflugzeuge des US-Militärs stärken will. Innerhalb des nächsten Jahrzehnts ist die Erneuerung von mehr als 500 veralteten Tankflugzeugen der US-Luftwaffe denkbar. Anfang des Jahres hatte ein von EADS geführtes Konsortium den Zuschlag für einen milliardenschweren Tankflugzeug-Auftrag des britischen Militärs erhalten.

Der Bieterwettkampf um den Auftrag des US-Militärs wird überschattet von dem anhaltenden Streit zwischen den USA und der Europäischen Union (EU) um Subventionen für die führenden Flugzeughersteller. Der Streitkräfteausschuss des US-Repräsentantenhauses hatte Ende Mai EADS deswegen faktisch von dem geplanten Auftrag der US-Luftwaffe ausgeschlossen, jedoch war das Gesetzgebungsverfahren damit noch nicht beendet. Zuletzt sprach sich sogar Boeing-Chairman Lew Platt dafür aus, Airbus bei der Ausschreibung für den Tankflugzeugauftrag zuzulassen.

Seite 1:

EADS will in Alabama Tankflugzeuge bauen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%