Starkes erstes Quartal in der Sparte
BASF setzt auf gutes Pflanzenschutz-Geschäft

Das Pflanzenschutzgeschäft des weltgrößten Chemiekonzerns BASF läuft gut, daher wird nach den Gewinnsteigerungen zum Jahresstart auch ein starkes zweites Quartal in der Sparte erwartet.

HB LUDWIGSHAFEN. Im Auftaktquartal 2004 hatte BASF im Pflanzenschutzgeschäft beim Betriebsgewinn (Ebit) vor Sondereinflüssen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 31 Mill. € zugelegt. „Und wir erwarten, dass die Verbesserung im Vergleich zum zweiten Quartal 2003 in dieser Bandbreite oder vielleicht etwas höher ausfällt“, sagte Pflanzenschutz-Vorstand Peter Oakley am Montag im Gespräch mit Reuters. Damit käme BASF in dem Geschäft auf einen Betriebsgewinn vor Sondereinflüssen von mehr als 200 Mill. € nach 171 Mill. € im zweiten Jahresviertel 2003.

Im Gesamtjahr peilt BASF im dem Geschäft mit Wirkstoffen gegen Unkraut (Herbizide), Insektenbefall (Insektizide) und Schadpilze (Fungizide) weiter ein währungsbereinigtes Umsatzplus an. 2003 erwirtschaftete BASF Erlöse von 3,18 Mrd. € im Pflanzenschutzgeschäft - knapp zehn Prozent des Konzernumsatzes. Neben dem 2003 von Bayer übernommenen Insektizid Fipronil verspricht sich der Konzern insbesondere von den beiden Fungiziden F500 und Boscalid Wachstumsimpulse. „Vier Quartale mit Fipronil in diesem Jahr und der positive Einfluss von F500 und Boscalid werden uns ermöglichen, währungsbereinigt den Umsatz zu steigern“, sagte der Manager.

Beim Mittel gegen Schadpilze F500, das etwa bei Soja zum Einsatz kommt, wird vermutlich das Spitzenumsatzziel von bislang 300 Mill. € im Jahr erhöht. „Ich bin optimistisch, dass wir unsere Spitzenumsätze nach oben hin neu bewerten müssen“, sagte Oakley. Nach der ersten Jahreshälfte soll eine Entscheidung fallen, die 300 Mill. seien dann bereits 2004 erreichbar. Bei Boscalid, das gegen Schadpilze bei Früchten und Gemüsesorten angewendet wird, liege die Spitzenumsatzerwartung im niedrigen dreistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Seite 1:

BASF setzt auf gutes Pflanzenschutz-Geschäft

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%