Starkes Schlussquartal erwartet
Evotec rechnet mit Jahresendspurt

Evotec OAI hat im Institut Pasteur Korea erfolgreich seine Screening-Technologie zur Wirkstoffforschung installiert. Nun erwartet das Hamburger Biotechunternehmen ein starkes viertes Quartal.

HB FRANKFURT. „Die Auslieferung nach Korea trägt dazu bei, dass wir unsere Umsatzprognose im Konzern von 70 bis 75 Mill. € sicher erreichen werden,“ sagte eine Evotec-Sprecherin am Dienstag in Hamburg. Für das vierte Quartal bedeute dies einen Umsatzanstieg von zehn bis zu 35 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. „Die Auslieferung ist ein wichtiger Meilenstein für Evotec Technologies, denn es ist die erste Installation eines EVOscreen-Systems in Asien“, sagte Rolf Günther, Forschungsvorstand bei der Tochter Evotec Technologies, die diese Geräte anbietet. Zugleich sei dies die erste Installation eines solchen Evotec-Systems in einem akademischen Institut weltweit.

Die im TecDax notierte Evotec-Aktie weitete nach der Mitteilung ihre Gewinne deutlich aus und lag am späten Nachmittag mit 5,88 % im Plus bei 2,70 €. Der Evotec-Konzern ist spezialisiert auf Dienstleistungen für die Pharma-Wirkstoffforschung. Dazu gehört die Prüfung von Substanzen auf ihre Eignung als Arzneimittelwirkstoffe und die Entwicklung der dafür notwendigen Testsysteme. Evotec Technologies hat sich auf die Entwicklung von Technologien und Geräten für Laboratorien spezialisiert hat.

Angesichts eines Umsatzrückgangs im dritten Quartal von etwa 26 % auf 16,1 Mill. € hatte das Unternehmen im Oktober seine Jahresprognose gesenkt und war zuletzt für 2004 von einem Umsatz von 70 bis 75 Mill. € ausgegangen. Zuvor hatte die Firma noch ein leichtes Plus im Vergleich zu den 77,2 Mill. € des Vorjahres in Aussicht gestellt. Beim operativen Ergebnis (Ebitda) wurde zuletzt ein Verlust von vier bis sieben Mill. € angepeilt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%