Steigende Wachstumsraten - der Markt für Solarenergie boomt
Solarenergie erhält neuen Schub

Allein der für Photovoltaik, der Stromerzeugung aus Sonnenlicht, hat sich in den vergangenen vier Jahren verzehnfacht. Die kostendeckende Einspeisevergütung für Solarstrom, die das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) vorsieht, gibt ihm einen neuen Schub. Denn erst dadurch lohnt sich der Bau großer Solar-Kraftwerke, die bisher nur einen sehr kleinen Anteil an den erneuerbaren Energien ausmachen. In Deutschland sollen dieses Jahr 20 neue Anlagen und die größten Pho-tovoltaik-Anlagen der Welt entstehen.

BRÜSSEL. Im sächsischen Espenhain bei Leipzig begann die Berliner Geosol GmbH im April in Kooperation mit Shell Solar, einer Tochter des niederländisch-britischen Ölkonzerns Royal Dutch/Shell den Bau eines Solarparks mit 5 Megawatt Spitzenleistung (MWp). Die deutsche Tochter des britischen Ölmultis BP will den Konkurrenten mit einer 6-MWp-Anlage übertrumpfen. Bisheriger Spitzenreiter ist ein Solarpark im bayerischen Hemau bei Regensburg, der auf 4 MWp kommt.

Die in Deutschland laut der Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft (UVS) insgesamt installierten 130 MW Photovoltaik entsprechen etwa vier Fünfteln des europäischen Volumens. Die gesamte weltweite Solarzellenproduktion erreicht aktuell rund 780 Megawatt. Das ist war wenig im Vergleich zu den 750 Megawatt eines Kohlekraftwerks. Aber das Potenzial ist groß: Die UVS erwartet dieses Jahr für Deutschland ein Wachstum von 50 %.

Konservativer ist die Schätzung der Analysten der Schweizer Sarasin-Bank für den Weltmarkt. Sie rechnen bis nächstes Jahr noch mit Zuwächsen von 20%. Bis 2010 werden sie sich jedoch auf eine Durchschnitt von 13,5% abflachen. Dann werde das weltweite Marktvolumen bei 1500 MW liegen. Die Abflachung erklärt Sarasin-Analyst Eckard Plinke durch die begrenzten Kostensenkungsmöglichkeiten und dem Vorsprung solarthermischer Techniken bezüglich Kosten und großtechnischem Anwendungspotenzial. „Zudem sind andere erneuerbaren Energien wie Wasserkraft, Biomasse, Windkraft und Geothermie kostengünstiger oder können es werden.“



Seite 1:

Solarenergie erhält neuen Schub

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%