Stellenabbau kommt voran
Peugeot-Chef hält an Zielen für 2007 fest

Der Chef des französischen Autoherstellers PSA Peugeot Citroen hat sich zuversichtlich gezeigt, mit seinem Konzern die Geschäftsziele für 2007 erreichen zu können. "Unser Umsatz wächst und es handelt sich um ein gesundes Wachstum“, sagte Christian Streiff. Auch beim Stellenabbau gehe es voran.

HB PARIS. Das Wachstum resultiere aus einer positiven Preis- und Produktstrategie sowie einer starken Disziplin beim Management der Lagerbestände. "Ich bin zuversichtlich, dass wir unsere Ziele erreichen werden“, sagte Streiff in einem Interview mit der französischen Tageszeitung "Les Echos“, das am Donnerstag erscheinen soll.

Bei dem für dieses Jahr geplanten Abbau von 7000 bis 8000 Stellen in Europa sei Peugeot etwas schneller als geplant vorangekommen, sagte Streiff weiter. "Wir sollten bis zum Jahresende eher 8000 als 7000 Stellen abgebaut haben.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%