Stillschweigen über Kaufpreis vereinbart
Thyssen-Krupp übernimmt Aufzugsfirma in den USA

Der Mischkonzern Thyssen-Krupp hat das amerikanische Aufzugsunternehmen Whitaker übernommen und setzt damit seine Expansionsstrategie im Geschäftsbereich Aufzüge fort. Mit dem Erwerb von Whitaker wolle Thyssen-Krupp näher an den Endkunden in den USA heran kommen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Düsseldorf mit.

HB DÜSSELDORF. Das im Bundesstaat New York ansässige Unternehmen hat sich auf Treppenlifte und Aufzüge für Privathäuser spezialisiert. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, sagte ein Sprecher von Thyssen-Krupp.

Der Markt für hauseigene Aufzüge wachse weltweit vor allem wegen der zunehmend älter werdenden Bevölkerung schnell an, sagte der Sprecher weiter. Im US-Aufzugsgeschäft von Thyssen-Krupp machten diese Klein-Fahrtreppen mittlerweile bereits rund ein Drittel des Umsatzes aus.

Thyssen-Krupp will mit Whitaker seine führende Marktstellung in den USA ausbauen. Die Düsseldorfer verteidigen ihre Vorrangstellung dort gegen den heimischen Weltmarktführer Otis. Weltweit rangiert ThyssenKrupp nach eigenen Angaben mit über 30 000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 3,4 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2002/03 auf Platz drei nach Otis und der schweizerischen Schindler-Gruppe.

Zuletzt hatte der Geschäftsbereich Thyssen-Krupp Elevator (Aufzüge) im Juli in Neuseeland eine kleinere Aufzugsfirma übernommen. Diese Strategie der Arrondierungen solle fortgesetzt werden, sagte der Unternehmenssprecher weiter. Darüber hinaus suche man nach wie vor nach einer größeren Akquisitionsmöglichkeit. Eine solche biete sich augenblicklich aber nicht.

Thyssen-Krupp-Aktien verloren in einem insgesamt schwachen Markt bis zum Mittag bei 15,70 Euro rund 1 Prozent an Wert

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%