Stillschweigen über Kaufpreis vereinbart worden: Strabag übernimmt Großteil von Walter Bau

Stillschweigen über Kaufpreis vereinbart worden
Strabag übernimmt Großteil von Walter Bau

Zwei Wochen nach dem Zusammenbruch des drittgrößten deutschen Baukonzerns Walter Bau ist zumindest ein Teil der 9 000 Arbeitsplätze gerettet.

MÜNCHEN/AUGSBURG. Der österreichische Bauriese Strabag übernimmt wesentliche Teile der insolventen Walter Bau-AG mit rund 4 100 Beschäftigten. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, sagte Insolvenzverwalter Werner Schneider am Dienstag in Augsburg. „Das Angebot von Strabag war eindeutig das beste.“ Man komme mit dieser Lösung auch dem Ziel nahe, weite Teile der Walter Bau-AG fortzuführen, statt sie in viele Einzelteile zu zerschlagen. Unter dem Dach der Strabag entsteht damit ein Unternehmen, das in Deutschland nach eigenen Angaben umsatzstärker ist als der größte deutsche Baukonzern Hochtief.

Schneider ließ offen, wie viele Menschen wohl ihren Arbeitsplatz verlieren werden. Nach Einschätzung des Gesamtbetriebsrat ist jede dritte Stelle akut gefährdet. „Es ist tragisch, dass 3 000 Mitarbeiter ihren Job verlieren werden“, sagte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Karl Bauer.

Strabag war schon vor der Pleite der Walter Bau-AG an profitablen Teilen des Geschäfts interessiert. Nun sicherten sich die Österreicher unter anderem den Verkehrswegebau des Walter-Konzerns und Auslands-Aktivitäten in Österreich und anderen Ländern. Dazu übernimmt Strabag die neue Dywidag Holding, in der die Dywidag SF- und Ing.-Bau Gmbh, die Dywidag International Gmbh (DIG), die österreichische Dyckerhoff & Widmann Ges.m.b.H. und die Walter Heilit Verkehrswegebau GmbH gebündelt sind. Laut Schneider erwirbt Strabag so ein Bauvolumen von 1,2 Milliarden Euro.

Unklar ist, was aus den übrigen Teilen des einstigen Bau-Imperiums von Ignaz Walter wird. Das profitable Tochterunternehmen Dywidag Systems International (DSI) ist von der Transaktion nicht betroffen. Das vorwiegend im Tunnelbau tätige Unternehmen soll weltweit zum Kauf angeboten werden, sagte Scheider. Dafür lägen bereits zahlreiche Anfragen vor.

Seite 1:

Strabag übernimmt Großteil von Walter Bau

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%