Straßenbau
Bilfinger Berger sammelt Milliardenaufträge in Australien ein

Der Baukonzern Bilfinger Berger hat in Australien zwei Großaufträge zum Ausbau der Verkehrsinfrastruktur erhalten. Das Gesamtvolumen der Aufträge liege bei über einer Milliarde Euro, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Montag in Mannheim mit.

dpa-afx MANNHEIM. Der Konzern sei maßgeblich an der Planung, Erweiterung und Instandhaltung des Gateway Motorway beteiligt. Das Projekt umfasse unter anderem die Erstellung einer Brücke, die Sanierung einer vorhandenen Brücke und den Ausbau eines 20 Kilometer langen Schnellstraßenabschnitts. Das Gesamtvolumen der Maßnahme belaufe sich auf mehr als 800 Mill. Euro. Davon entfalle die Hälfte auf Bilfinger Berger.

Darüber hinaus habe ein Konsortium unter Beteiligung des Konzerns die Realisierung einer 5,2 Kilometer langen neuen Schnellstraßenverbindung übernommen, mit der die Vororte im Norden und Süden der australischen Großstadt miteinander verbunden werden. Im Mittelpunkt des Projekts mit einem Gesamtwert von gut 1,2 Mrd. Euro stehe ein Tunnelbauwerk mit zwei Röhren. Das anteilige Bauvolumen für Bilfinger Berger liege bei über 600 Mill. Euro.

Damit habe Bilfinger Berger in Australien im laufenden Jahr Ingenieurbauprojekte im Wert von rund 1,5 Mrd. Euro übernommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%