Strategiewende
SAP will weiter zukaufen

Deutschlands größtes Software-Unternehmen SAP will nach der angekündigten Übernahme von Business Objects auch weiterhin über Zukäufe wachsen. Das hat Konzernchef Henning Kagermann angekündigt. Vor wenigen Wochen noch hatte er ein solches Vorgehen ausgeschlossen.

HB FRANKFURT. „Wir werden in den Kernbereichen weiterhin organisch wachsen – aber wir halten uns natürlich immer offen, wenn der Zeitpunkt stimmt und wir unsere Hausaufgaben gemacht haben, auch eine größere Akquisition zu tätigen,“ sagte Konzernchef Henning Kagermann der „Financial Times Deutschland“ (Montagausgabe). Es geht SAP weniger um die klassische Konsolidierung eines Marktes. „Wir wollen innovative Technologien zukaufen, wo es für uns Sinn macht.“

SAP hatte vergangene Woche erstmals in der Unternehmensgeschichte Pläne für eine Großakquisition angekündigt. Die Walldorfer wollen den französischen Konkurrenten Business Objects für 4,8 Milliarden Euro schlucken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%