Stromversorgung
Eon will wieder ein Sozialrabatt anbieten

Der Energieversorger Eon will auch im kommenden Jahr privaten Kunden, die knapp dran sind, einen günstigeren Tarif anbieten. Von dem Sozialrabatt sollen wie bislang Bezieher von Strom profitieren, die sich in einer wirtschaftlich schwierigen Lage befinden.

MÜNCHEN. Berechtigte Kunden könnten zwischen 65 und 108 Euro pro Jahr sparen, teilte Eon Vertrieb am Freitag in München mit. Es falle jeweils der Grundpreis weg. Bei einem durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit Stromkosten in Höhe von 700 bis 800 Euro wäre das ein Rabatt von bis zu 15 Prozent. Voraussetzung sei eine wirtschaftliche Situation, die bereits zur Befreiung von den Rundfunkgebühren durch die GEZ geführt hat.

Eon bietet den Stromrabatt seit vergangenem Jahr in allen Regionalgesellschaften an. 22 000 Haushalte hätten 2008 von dem Angebot profitiert. Für dieses Jahr sei das Kontingent etwas erhöht wurden. "Wir gehen davon aus, dass jeder Berechtigte, der einen Antrag stellt, auch in den Genuss des Rabatts kommen wird", sagte ein Sprecher.

Dessen ungeachtet hatte Eon bereits vor einiger Zeit eine Erhöhung der Strompreise ab Februar 2009 angekündigt, je nach Vertriebsgesellschaft zwischen 7,4 bis 9,2 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%