Südkoreas Elektronikkonzern legt Zahlen für drittes Quartal vor
Gewinn von LG Electronics sinkt fast auf null

Der Gewinn des südkoreanischen Elektronikkonzerns LG Electronics ist aufgrund von Währungseffekten stärker als erwartet eingebrochen.

HB SEOUL. Der Nettoüberschuss im dritten Quartal sei um 93 Prozent auf 25 Mrd. Won (14 Mio. Euro) gefallen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Damit blieb der Konzern deutlich hinter den Erwartungen der Analysten zurück, die im Schnitt von 180 Mrd. Won ausgegangen waren. Der operative Gewinn auf globaler Basis lag mit 571 Mrd. Won dagegen leicht über den Erwartungen.

Von Juli bis September erhöhten sich die Belastungen des Konzerns durch Auslandsschulden, da der südkoreanische Won in diesem Jahr rund 30 Prozent an Wert verlor. Auf der anderen Seite trug der schwache Won dazu bei, dass der weltweit viertgrößte Handy-Hersteller im Geschäft mit Mobiltelefonen operativ zulegen konnte. Im Gegenteil zu Konkurrenten wie Nokia und Sony Ericsson trotzte LG Electronics damit dem Nachfragerückgang nach Handys infolge der Finanzkrise.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%