Süßwaren
Cadbury flirtet mit Hershey

Es wäre der größte Süßwaren-Konzern der Welt: Cadbury buhlt um den amerikanischen Schokoladenhersteller Hershey als Fusionspartner. Doch gerade an diesem Leckerbissen haben sich schon einige Interessenten die Zähne ausgebissen. Vorteile bietet eine Fusion allerdings viele.

NEW YORK. Der britische Getränke- und Süßwarenkonzern Cadbury Schweppes erwägt eine Fusion mit dem US-Schokoladenhersteller Hershey und erhält bei seinen Bemühungen erstmals positive Signale aus den USA. Hershey galt bisher als uneinnehmbares Ziel, weil eine Stiftung 78 Prozent der Stimmrechte kontrolliert und einen Verkauf bisher stets abgelehnt hatte. Der Chairman des Hershey Trust, LeRoy Zimmerman, will das aber nicht mehr kategorisch ausschließen: „Wir haben eine Verantwortung, uns alle Möglichkeiten anzuhören“, sagte er dem „Wall Street Journal“. Der Hershey Trust sei darauf konzentriert, das Unternehmen im Zuge der Globalisierung „wettbewerbsfähig und profitabel“ zu halten.

Ein Zusammenschluss zwischen Cadbury und Hershey würde den mit Abstand größten Süßwarenhersteller der Welt schaffen. Während Analysten die Cadbury-Sparte auf einen Wert von 17 Mrd. Dollar taxieren, kommt der US-Rivale Hershey auf eine Marktkapitalisierung von 12,6 Mrd. Dollar.

In einem noch weitgehend zersplitterten und regional organisierten Markt, in dem Branchenführer Cadbury gerade mal auf einen Weltmarktanteil von rund zehn Prozent kommt, könnte die Fusion einen Startschuss zur Konsolidierung auslösen. Cadbury-Chef Todd Stitzer hat bereits deutlich gemacht, dass er diesen Zusammenschluss mit Macht verfolgen will. Analysten halten den Deal für strategisch sinnvoll: Während Hershey sowohl in Europa als auch in Schwellenländern bisher schwach vertreten ist, könnte Cadbury gemeinsam mit Hershey den Durchbruch im großen US-Markt schaffen.

Was sich in der Theorie schlüssig anhört, stößt jedoch in der Praxis auf hohe Hürden: Cadbury hatte vor fünf Jahren gemeinsam mit Nestlé schon einmal 10,5 Mrd. Dollar für Hershey geboten, doch die Stiftung lehnte ab.

Seite 1:

Cadbury flirtet mit Hershey

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%