Susanne Klatten
SGL-Aufsichtsratschefin setzt auf Neuausrichtung

Die Verbindung zwischen SGL Carbon und BMW bleibt stabil. Die Aufsichtsratsvorsitzende und Aktionärin des Autobauers sitzt weiter an der Spitze des Kontrollgremiums. Susanne Klatten steht hinter dem Kurs des Managements.
  • 0

WiesbadenVorstand und Aufsichtsrat des angeschlagenen Kohlenstoffspezialisten SGL Carbon haben die Aktionäre des Konzerns auf bessere Zeiten eingestimmt. „Noch sind wir nicht über den Berg“, sagte die Vorsitzende des Kontrollgremiums, Susanne Klatten, am Donnerstag auf der Hauptversammlung in Wiesbaden vor rund 700 Teilnehmern. Die Neuausrichtung des Unternehmens werde aber in diesem Jahr erste Früchte tragen.

Die BMW-Großaktionärin wurde für weitere fünf Jahre in das Kontrollgremium des Unternehmens gewählt und anschließend in der konstituierenden Sitzung zur Vorsitzenden des Aufsichtsrates bestimmt. Klatten kontrolliert direkt oder indirekt mehr als 40 Prozent der Anteile an dem SDax-Konzern.

Vorstandschef Jürgen Köhler kündigte weitere Einsparungen im zweistelligen Millionbereich und eine deutlich Ergebnisverbesserung im laufenden Jahr an.

Wegen des hohen Fehlbetrags von minus 247 Millionen Euro in 2014 könne für das abgelaufene Geschäftsjahr aber keine Dividende ausgeschüttet werden. Der Kohlenstoffspezialist kämpft mit anhaltenden Problemen im Stammgeschäft mit Graphitelektroden.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Susanne Klatten: SGL-Aufsichtsratschefin setzt auf Neuausrichtung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%