Tabakmultis
Japan Tobacco will britischen Rivalen Gallaher kaufen

Der führende japanische Tabak-Konzern Japan Tobacco (JT) will den britischen Rivalen Gallaher Group kaufen. Wie der der drittgrößte Tabak-Konzern der Welt am Freitag in einer durch Tokios Börse verbreiteten Erklärung mitteilte, wurde Gallaher ein Kaufgebot unterbreitet.

dpa-afx TOKIO. Man befinde sich in Verhandlungen, hieß es. Angaben zur Höhe des Gebots wurden jedoch nicht gemacht. Japanische Medien bezifferten den voraussichtlichen Kaufpreis auf mehr als zwei Billionen Yen (13 Mrd. Euro). Dies wäre die bisher größte Akquisition eines Überseekonzern durch ein japanisches Unternehmen.

Durch eine Übernahme des britischen Unternehmens würde sich Japan Tobacco laut der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg den höchsten Anteil auf Europas größtem Zigarettenmarkt Russland sichern. Das frühere japanische Staatsunternehmen muss nach Einschätzung von Branchenexperten im Ausland wachsen zu einer Zeit, da die Nachfrage auf dem Heimatmarkt in Folge höherer Tabaksteuern und sinkender Raucherzahlen stagniert. Der japanische Finanzminister Koji Omi begrüßte JT's Entscheidung: "Es ist für JT wichtig, sich als globales Unternehmen zu entwickeln". Zwar halte die Regierung derzeit noch eine Mehrheitsbeteiligung von 50 Prozent an dem Konzern. Doch am Ende werde JT vollständig privatisiert sein, sagte der Minister weiter.

Japan Tobacco vertreibt Zigarettenmarken wie Mild Seven, Camel und Winston in mehr als 120 Ländern. Der Umsatz der Unternehmensgruppe, wozu auch das Geschäft mit Getränken, Lebensmitteln und pharmazeutischen Produkten gehört, belief sich im vergangenen Geschäftsjahr 2005/2 006 (31. März) auf 4,6 Billionen Yen. In dem Jahr hatte JT 410 Mrd. Zigaretten verkauft. Das 1 857 gegründete Unternehmen Gallaher ist bekannt für seine Zigarettenmarken Benson & Hedges sowie Silk Cut. Neben den Hauptmärkten Großbritannien, Irland, Schweden und Österreich will das Unternehmen fortan sein Geschäft in Osteuropa ausbauen. Im vergangenen Geschäftsjahr zum Dezember hatte Gallaher rund 8,2 Mrd. Pfund (12,2 Mrd. Euro) umgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%