Taifun-Warnung
Toyota stoppt Produktion in elf Werken

Der Taifun „Roke“ nähert sich Japans Küste - und Toyota bereitet sich vor: Der Automobilhersteller hat in elf seiner 15 Werke im Land die Produktion gestoppt. Wann sie wieder aufgenommen werden soll, steht nicht fest.
  • 0

TokioWegen des nach Japan ziehenden Taifuns „Roke“ hat der Automobilhersteller Toyota am Mittwoch die Produktion in elf seiner 15 Werke im Land unterbrochen. Die Maschinen in den elf Werken sollen den ganzen Tag stillstehen, wie der größte japanische Autokonzern ankündigte. Eine Entscheidung, wann die Produktion wieder losgehen soll, gebe es noch nicht, sagte Toyota-Sprecher Dion Corbert.

Die elf Werke liegen in der Präfektur Aichi unweit der Stelle, wo „Roke“ am frühen Nachmittag auf Land treffen soll. Am Dienstag hatten die Behörden mehr als eine Million Japaner aufgefordert, sich vor dem Taifun in Sicherheit zu bringen. Der Wirbelsturm soll in Zentraljapan auf Land treffen und nach Nordwesten in Richtung der Atomruine von Fukushima ziehen, wie der japanische Wetterdienst am Dienstag warnte.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Taifun-Warnung: Toyota stoppt Produktion in elf Werken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%