Telekommunikation
Nokia Siemens Network streicht 1.500 Stellen

Nokia Siemens Networks (NSN) hat mit dem angekündigten Abbau von Stellen begonnen. Es sind 1500 von 6900 Stellen der übernommenen Telekom-Netzwerksparte von Motorola betroffen.
  • 1

LondonNokia Siemens Networks (NSN) hat mit dem angekündigten Abbau von Stellen bei der übernommenen Telekom-Netzwerksparte von Motorola begonnen. Ein NSN-Sprecher erklärte am Donnerstag, von den Maßnahmen seien 1500 von 6900 Stellen betroffen, zunächst an Standorten in Großbritannien. Die Übernahme für 1,2 Milliarden Dollar fand im April statt. NSN ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Siemens und Nokia.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Telekommunikation: Nokia Siemens Network streicht 1.500 Stellen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Löscher macht seinem Namen alle Ehre. Er löscht die Arbeitsplätze bei Sieems.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%