Total-Raffinerie

Bilfinger sichert sich 100-Millionen-Euro-Auftrag

Ein Coup in der Baubranche: Der Ölkonzern Total hat einen Auftrag für 100 Millionen Euro an Bilfinger vergeben. Für was genau das Unternehmen in den nächsten sechs Jahren in Leuna verantwortlich ist.
Das Logo von Bilfinger in Mannheim: Das Unternehmen hat einen Auftrag von Total an Land gezogen. Quelle: dpa
Dienstleistungskonzern

Das Logo von Bilfinger in Mannheim: Das Unternehmen hat einen Auftrag von Total an Land gezogen.

(Foto: dpa)

DüsseldorfMehr als 100 Millionen Euro: Über diesen Betrag hat sich das Bau- und Dienstleistungsunternehmen Bilfinger aktuell einen Auftrag vom Ölkonzern Total gesichert. Die Mannheimer werden dazu auch in den kommenden sechs Jahren für große Teile der Instandhaltung der Total Raffinerie Mitteldeutschland in Leuna verantwortlich sein, wie Bilfinger am Montag mitteilte. Bereits seit Inbetriebnahme im Jahr 1997 kümmert sich der MDax-Konzern dort etwa um die Rohrleitungssysteme oder die Maschinen- und Elektrotechnik.

Die Total Raffinerie in Leuna produziert den Angaben zufolge jährlich 2,6 Millionen Tonnen Benzin und vier Millionen Tonnen Diesel. Sie deckt damit den Treibstoffbedarf der Kraftfahrzeuge in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. Außerdem ist die Raffinerie der größte deutsche Hersteller von Methanol, einem der wichtigsten Grundstoffe der chemischen Industrie, und produziert Heizöl, Flüssiggas, Rohbenzin, Flugkraftstoff und Bitumen.

  • rtr
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%