Trends der Autoshow in Detroit: Limousinen geht es an den Kragen

Trends der Autoshow in Detroit
Limousinen geht es an den Kragen

Die inoffiziellen Stars der Autoshow in Detroit sind die sogenannten Nischen-Modelle. Ein jeder Autohersteller strebt in jede Nische. Das ist zwar nicht ganz neue, aber weiter heißer Megatrend der Autobranche.

HB DETROIT. Die Messe in den USA zeigt, dass sich erfolgreiche Autobauer überall zu Hause fühlen müssen, um den Anschluss halten zu können. Während die traditionelle Limousine nach Ansicht von Autoexperten langfristig immer weniger Marktanteil haben wird, kommen Roadster, Cabrios und Crossover-Fahrzeuge immer mehr in Mode.

„Die Deutschen zeigen in Detroit, dass sie die Vorreiter dieser Bewegung sind“, schilderte Eckehart Rotter, Sprecher des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), seine Eindrücke nach einem Messerundgang. Mercedes-Benz will mit dieser Strategie punkten. Mit dem Grand Sports Tourer (GST), eine sechssitzige Mischung aus Kombi, Luxuslimousine und Familienkutsche, hofft Mercedes-Chef Jürgen Hubbert, ab 2005 ein neues Segment begründen zu können.

Mit der A-Klasse, dem Roadster SLK und dem smart hatte die Mercedes-Gruppe erfolgreich das Image des konservativen Autobauers abgestreift. Auch Dauerrivale BMW baut schicke Roadster und kreierte etwa mit dem Luxusgeländeflitzer X3 ebenfalls ein eigenes Segment. Dazu wurde der MINI als Verjüngungskur eingesetzt. Auch das Luxuscoupé 6er ist ein Fall für die Nische - in Detroit wird mit der Vorstellung der Cabrio-Version sozusagen die Nische in der Nische besetzt. Und die beiden Premium-Leader haben noch eine ganze Reihe neuer Modellen abseits eingefahrener Wege in petto.

Seite 1:

Limousinen geht es an den Kragen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%