Trendwende in Sicht
Opel rechnet mit deutlich höherem Absatz

Mit einem deutlich höheren Absatz als im Vorjahr rechnet der Autobauer Opel für 2004. Auf der Messe Auto Mobil in Leipzig sagte Uhland Burkart, Vorstand Vertrieb und Service der Adam Opel AG: "Die Aufträge ziehen an. Die Trendwende wird gepackt."

HB LEIPZIG. Insgesamt werde der europäische Markt inklusive Russland erstmals mehr als 20 Millionen Neuwagen zählen, rund 500 000 mehr als im Vorjahr. Die Marke Opel wolle von diesem Wachstum profitieren und ihren Marktanteil ausbauen.

Nach verhaltenem Start Anfang 2004 habe Opel im März auf dem deutschen Markt um vier bis sechs Prozent binnen Jahresfrist zugelegt. „Ungebrochen ist der Trend zum Dieselfahrzeug“, sagte Burkart. Der Anteil der verkauften Wagen mit Dieselmotor wachse pro Jahr um vier Prozent. „Spätestens 2005 hat über die Hälfte der verkauften Autos in Europa und Deutschland einen Dieselmotor.“ Auch der Anteil der Vans nehme weiter zu.

Mit dem Tigra TwinTop, der beim Genfer Autosalon im März zum Cabrio des Jahres gekürt wurde, feierte Opel in Leipzig Deutschland-Premiere. Der Wagen soll im Spätsommer in den Handel kommen. Der Verkaufspreis ist noch nicht bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%