Trotz Konjunkturkrise
VW-Nutzfahrzeugsparte will Rekordkurs fortsetzen

Trotz der dunklen Wolken am Konjunkturhorizont, bleibt der Chef der VW-Nutzfahrzeugsparte, Stephan Schaller, zuversichtlich. Der Absatz von VW-Nutzfahrzeugen soll im laufenden Jahr erstmals die Marke von 500 000 Fahrzeugen überschreiten.

HB FRANKFURT. Allerdings wird das zweite Halbjahr nicht so stark werden wie die ersten sechs Monate", so Schaller gegenüber der Tageszeitung "Die Welt" laut Vorabbericht. 2007 seien weltweit 488 700 VW-Nutzfahrzeuge abgesetzt worden.

Angesichts zahlreicher neuer Modelle und der zunehmenden Zahl von Erdgas-Fahrzeugen zeigte sich Schaller für 2009 zuversichtlich. "Dies und der Eintritt in neue Märkte sollten uns helfen, auch im nächsten Jahr unseren Wachstumspfad fortzusetzen und den Gewitterwolken in einzelnen Regionen begegnen zu können." Offen sei noch ein Markteintritt von VW Nutz in den USA. "Wir werden dazu entsprechende Gespräche im Konzern führen, ob ein Einstieg in den US-Markt unter Nutzung der lokalen Produktion sinnvoll und möglich ist." Wenn ein Konzept gefunden werde und die wirtschaftlichen Voraussetzungen gegeben sein sollten, wäre der Markteintritt "frühestens in fünf Jahren" denkbar.

Noch offen ist ein Markteintritt von VW Nutzfahrzeuge in den USA. "Wir werden dazu entsprechende Gespräche im Konzern führen, ob ein Einstieg in den US-Markt unter Nutzung der lokalen Produktion sinnvoll und möglich ist", sagte Schaller. Der VW-Konzern baut im US-Bundesstaat Tennessee ein neues Werk, in dem ab 2010/11 zunächst Pkw gebaut werden sollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%