Über den Erwartungen
Qiagen steigert Gewinn deutlich

Das Biotechunternehmen Qiagen hat im vergangenen Jahr einen operativen Gewinn von fast 33 Millionen Dollar erzielt und damit die Prognosen übertroffen.

HB FRANKFURT. Das Biotechnologieunternehmen Qiagen ist mit einem kräftigen Gewinnanstieg ins laufende Jahr gestartet. Das operative Ergebnis habe sich im ersten Quartal um 14 Prozent auf 28,8 Millionen Dollar erhöht, teilte Qiagen am Montagabend mit. Der um Sonderposten wie Akquisitions- und Restrukturierungskosten bereinigte operative Gewinn kletterte um 18 Prozent auf 32,8 Millionen Dollar. Damit lag Qiagen etwas über den Prognosen der Analysten, die im Schnitt 31,6 Millionen Dollar erwartet hatten.

Der bereinigte Nettogewinn stieg um 17 Prozent auf 22,56 Millionen Dollar, je Aktie lag er bei 14 Cent nach 13 Cent im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz legte um 18 Prozent auf 127,9 Millionen Dollar zu.

Für das laufende Jahr erwartet der Hersteller von Analysezubehör für die Erbsubstanz- und Proteinforschung unverändert einen Umsatz von 518 bis 535 (2006: 466) Millionen Dollar und einen bereinigten Gewinn je Aktie von 60 bis 63 (56) Cent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%