Überdachter Regenwald geplant
Tanjong übernimmt Cargolifter-Firmenteile

Der britisch-malaysische Lotterie- und Energiekonzern Tanjong hat für 17,5 Mill. € wesentliche Firmenteile der insolventen Cargolifter AG übernommen.

Reuters KUALA LUMPUR. Damit hat der Investor eine große Zwischenetappe auf seinem Weg erreicht, in der Halle des Luftschiffbauers bis Oktober 2004 den größten überdachten Regenwald der Welt zu errichten.

Tanjong teilte am Freitag in Kuala Lumpur, mit Cargolifter-Insolvenzverwalter Rolf-Dieter Mönning sei ein entsprechender Vertrag abgeschlossen worden. Der Konzern will zusammen mit dem malaysischen Investor Colin Au ein Gemeinschaftsunternehmen zur Realisierung des Freizeitparks gründen.

Ursprünglich wollte Cargolifter Luftschiffe zum Transport von Schwerlasten bauen, hatte wegen Finanzproblemen diese Pläne aber wiederholt verschoben und im Sommer 2002 Insolvenz beantragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%