Übernahme
Demag zu Gesprächen mit Terex bereit

Der Kranhersteller Demag Cranes signalisiert Gesprächsbereitschaft mit Terex. Damit gehen die Münchener erstmals auf den bisher unwillkommenen Bieter aus den USA zu.
  • 0

München"Sollte Terex Gespräche anbieten, würde der Vorstand diese unvoreingenommen prüfen und unter Abwägung der Attraktivität des Gesprächsangebots entscheiden", sagte ein Demag-Sprecher am Dienstag. Bisher habe sich Terex nicht um ein Gespräch mit Vorstand oder Aufsichtsrat bemüht. Die Amerikaner hatten sich wiederum beklagt, dass der Demag-Cranes-Vorstand auf mehrere Vorstöße nicht reagiert habe.

Demag Cranes hat den Aktionären wie erwartet empfohlen, die Kaufofferte des US-Baumaschinenkonzerns über 884 Millionen Euro nicht anzunehmen, unter anderem weil die gebotenen 41,75 Euro je Aktie zu wenig seien. Die Aktie notiert mit 45,80 Euro deutlich darüber, weil Investoren auf einen Bieterkampf oder zumindest eine Aufstockung hoffen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Übernahme: Demag zu Gesprächen mit Terex bereit"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%